Menü

Sony will eigenes Video-Portal starten

vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

Der Unterhaltungskonzern Sony will informierten Kreisen zufolge am morgigen Freitag einen eigenen Video-Dienst an den Start bringen. Das Angebot soll zunächst nur für den japanischen Markt zugänglich sein. Ob es mit der im vergangenen Jahr stattgefundenen Übernahme des Videodienstes Grouper in Zusammenhang steht, ist nicht bekannt. (sha)