Menü

Sowjetunion wird virtuell wiederbelebt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 101 Beiträge

Ab 1. Oktober sollen in Russland nach siebenjähriger Unterbrechung wieder Domain-Namen mit su-Endung vergeben werden. Nach Angaben des russischen Wirtschaftsblatt Wedomost erfolgt die Registrierung allerdings gegen eine happige Gebühr von 15.000 US-Dollar. Die Vergabe der Domains wird vom Russischen Forschungsinstitut zur Entwicklung allgemeiner Netzwerke (RosNIIROS) geregelt – mit den Einnahmen sollen Internet-Forschungsprojekte finanziert werden. Innerhalb eines Monats soll der Preis einer Sowjet-Website dann auf 100 Dollar und weniger fallen. Die hohen Registrierungsgebühr zur Wiedereinführung der Su-Domain soll Spekulanten und Cybersquatter abschrecken. (wst)

Anzeige
Anzeige