Menü

Space Hawk: Augmented Reality fürs Kinderzimmer

Mit den Geschichten um das Raumschiff Space Hawk verbindet Ravensburger Action-Spielzeug und Smartphone-App.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge

Space Hawk, frisch ausgepackt

Von
Anzeige
Space Hawk - Starter Set
Space Hawk - Starter Set ab € 5,–

Mit der Space Hawk zieht Ravensburger Digital aus, um die Welt zu retten – oder zumindest die Kinderzimmer zu erobern. Das Raumschiff, das nunmehr im Handel ist, verbindet auf originelle Weise traditionelles Action-Spielzeug mit digitaler Technik. Erfahrungen mit diesem Brückenschlag hat Ravensburger bereits mit dem Tiptoi-Vorlesestift gesammelt; die Space Hawk und ihre Snaptoy-Produktlinie wenden sich allerdings an etwas größere Kinder ab 8 Jahren.

Space Hawk auf der Raumstation

(Bild: heise online / Herbert Braun)

Klappt man das Raumschiff um, verwandelt es sich in eine Art Smartphone-Halterung. Darin finden alle üblichen Geräte Platz. Eine App für Android (ab Version 4) und iOS (ab Version 7) steht kostenlos und ohne In-App-Käufe zum Download bereit. Raumschiff und Smartphone sind nicht miteinander verbunden, die Interaktion läuft über den Bewegungssensor – und Bewegung ist nötig, denn beim Abschießen von Asteroiden oder Kampf mit Weltraummonstern müssen die Kinder die Space Hawk wild herummanövrieren.

Dazu kommt eine Art Augmented-Reality-Funktion: Kamera und App erwecken die beigelegten Spielpläne zum Leben, genauer gesagt: zu Oberflächen von Planeten und Raumstationen, die die Space Hawk in einer für die Altersgruppe relativ komplexen Geschichte um einen Captain, eine außerirdische Wissenschaftlerin und einen weisen Mentor erkundet. Auch die drei bunten Holzwürfel verwandeln sich dadurch zu Robotern. Das Starter-Set mit dem Raumschiff ist für knapp 45 Euro erhältlich, drei zusätzliche Episoden für jeweils ca. 20 Euro. (jk)