SpaceX: Bereits fünfte Landung einer gestarteten Rakete geglückt

SpaceX ist es bereits zum fünften Mal gelungen, eine Rakete nach ihrem Start wieder sicher auf der Erde zu landen – diesmal wie beim ersten Versuch auf Land. Das Unternehmen erklärte, dass sie nach der Wartung wieder einsatzbereit sein werde.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 56 Beiträge

Die startende und die landenden Rakete in einer Langzeitaufnahme

(Bild: SpaceX)

Von
  • Ayleen Schweiß

Dem Weltraumunternehmen SpaceX ist es am frühen Montag erneut gelungen, eine Nutzlast zur Internationalen Raumstation ISS zu schicken und die dafür verwendete, unbemannte Falcon 9-Rakete wieder auf der Erde zu landen. Nachdem es von Rakete abgetrennt wurde, ist das damit transportierte Dragon-Modul nun auf dem Weg zur ISS und wird am Mittwoch dort erwartet. Damit holte SpaceX bereits zum fünften Mal eine Rakete nach ihrem Start unversehrt wieder zurück zur Erde.

Neben insgesamt 2300 Kilogramm Material für die Internationale Raumstation transportiert die Dragon-Kapsel den internationalen Docking-Adapter (IDA), der einen standardisierte Verbindungsstelle für andockende Raumschiffe bilden soll. Ausgestattet mit jeder Menge Instrumenten und Sensoren soll das System in der Lage sein, automatisiert und ohne große Beteiligung von Crewmitgliedern Raumschiffe wie den CST-100 Starliner von Boeing oder die Kapsel Crew Dragon von SpaceX andocken zu lassen. Beide bemannte Raumfahrzeuge werden derzeit im Auftrag der US-Weltraumagentur NASA entwickelt.

Der Start im Video (Quelle: NASAKennedy)

(mho)