Menü

SpaceX gelingt Start recycelter Raumkapsel und Raketenstufe

Am Freitag hat SpaceX zum 12. Mal erfolgreich eine Rakete auf den Weg zur Internationalen Raumstation gebracht. Erstmals waren sowohl die erste Raketenstufe als auch die Raumkapsel nicht zum ersten Mal unterwegs.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 234 Beiträge
Raketenstart

Start der Falcon-9-Rakete zur ISS-Versorgungsmission CRS-13 am 15. Dezember 2017

(Bild: NASA)

Freitag, 10:36 Uhr Ortszeit, Cape Canaveral, Florida: SpaceX startete den dreizehnten Versorgungsflug (CRS-13) zur Internationalen Raumstation (ISS) im Auftrag der NASA, wobei zum zwölften Mal der Sprung ins Weltall gelang. Es war der 50. Flug einer FalconX-Rakete, aber der erste, bei dem sowohl die erste Raketenstufe als auch die Raumkapsel nicht farbikneu waren.

Die erste Raketenstufe war im Juni im Rahmen des elften ISS-Versorgungsfluges genutzt und zurück gelandet worden. Die Dragon-Raumkapsel hatte länger auf ihren zweiten Einsatz warten müssen: Im April 2015 hatte sie bereits einmal Material zur ISS gebracht. Diesmal ist sie mit mehr als 2.100 Kilogramm Fracht beladen. Am Sonntag soll sie vom Canadarm2 genannten Greifarm der ISS eingefangen werden. In etwa einem Monat wird die Raumkapsel wieder zu Erde zurückkehren.

mm:ss nach Liftoff Ereignis
02:21 1. Raketenstufe schaltet ihren Antrieb ab
02:25 1. Stufe wird abgetrennt
02:33 2. Stufe zündet
02:38 1. Stufe zündet Bremstriebwerk
07:46 1. Stufe landet
09:00 2. Stufe schaltet ihren Antrieb ab
10:00 Raumkapsel und Rakete trennen sich
Nach Angaben SpaceX'

Bisher hatte SpaceX bereits drei Mal eine erste Stufe der Falcon-9-Rakete wiederverwendet. Auch eine Dragon-Raumkapsel war schon einmal recyclet worden. Beides zusammen auf einem Flug ist aber ein Novum. Und auch diesmal gelang die aufrechte Rücklandung der ersten Raketenstufe wenige Minuten nach dem Start.

Der Vertrag zwischen NASA und SpaceX sieht bis zu 20 Versorgungsflüge vor. Es könnten also noch sieben weitere Reisen folgen. Im Juni 2015 war der siebte Flug (CRS-7) gescheitert.

SpaceX' Live-Übertragung des CRS-13-Starts zum Nachschauen

(ds)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige