Menü

Spaceship Two offiziell vorgestellt

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 171 Beiträge
Von

Das private Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic hat sein Passagier-Raumschiff Spaceship Two offiziell vorgestellt. Ab 2011 will das Unternehmen Suborbital-Flüge kommerziell anbieten.

Das vom kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger auf den Namen VSS Enterprise getaufte Fluggerät wird von einem Mutterschiff auf eine Höhe von rund 50.000 Fuß (etwa 15 Kilometer) gebracht und fliegt dann mit Hilfe eines Raketenantriebs auf rund 100 Kilometer Höhe. Die Technik ist eine Weiterentwicklung des Spaceship One, das im Oktober 2004 den X-Preis für den ersten erfolgreichen Start eines privaten Raumschiffs gewann.

Das Erlebnis des Suborbitalfluges will sich Virgin Galactic mit 200.000 Dollar vergüten lassen – bislang haben sich nach Angaben des Unternehmens etwa 300 Kunden angemeldet. Bereits im Juli 2008 hatte Firmengründer Richard Branson das Trägerflugzeug "Eve" vorgestellt. Das Unternehmen läuft jedoch nicht vollkommen glatt: Bei einem Test der Triebwerke waren im Juli 2007 drei Mitarbeiter ums Leben gekommen und drei weitere schwer verletzt worden; Ende 2008 absolvierte "WhiteKnightTwo" dann den Jungfernflug.


Siehe dazu auch:

(wst)