Spieleentwickler 10tacle ist pleite

Das deutsche Unternehmen hat einen Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 155 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Der deutsche Spieleenwickler 10tacle Studios ist zahlungsunfähig und hat Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Investoren, die die Kapitalerhöhung im vergangenen Monat gezeichnet hätten, seien ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen, heißt es in einer Mitteilung.

Von dem 2003 gegründeten 10tacle stammt unter anderem die GTR-Rennspielserie. Im März meldete das Unternehmen eine "erschwerte Liquiditätslage" und kündigte die Entlassung von 25 Prozent der Belegschaft an. Im Mai scheiterte die Übernahme des Publishers The Games Company. (anw)