Menü

Sprint kauft Mobilfunkfirma US Unwired für 1,3 Milliarden US-Dollar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Die US-amerikanische Telekommunikationsfirma Sprint übernimmt den Mobilfunkanbieter US Unwired für 1,3 Milliarden US-Dollar (1,1 Milliarden Euro). Dies hat Sprint heute bekannt gegeben. Die US-Unwired-Aktionäre sollen 6,25 Dollar je Aktie in bar erhalten.

US Unwired mit Sitz in Lake Charles (Louisiana) hat mehr als eine halbe Million Mobilfunkkunden und bietet Sprint-PCS-Mobilfunkdienste in neun Bundesstaaten an. US Unwired lässt im Zuge der Transaktion auch seinen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen den geplanten Zusammenschluss von Sprint und der Mobilfunkfirma Nextel Communications fallen. (dpa) / (dpa) / (anw)

Anzeige
Anzeige