Menü

Stampit Web mit Problemen beim Drucken von Online-Briefmarken

vorlesen Drucken Kommentare lesen 217 Beiträge

Das Briefmarken-Portal der Deutschen Post "Stampit Web" kämpft mit Problemen beim Ausdrucken der Marken. Einige der Schwierigkeiten scheinen ihre Ursachen an der Schnittstelle zwischen Web-Browser und Adobe-Acrobat-Reader zu haben. Stampit Web verlangt zum Ausdrucken entweder eine Acrobat-Vollversion von mindestens 6.02 oder den aktuellen Reader 7.0 sowie die vollständige Deinstallation älterer Versionen. Versäumt man allerdings die vorherige Deinstallation, so kommt es im leeren Druckfenster zu einer kryptischen Fehlermeldung.

Erst nach korrekter Entfernung der alten Versionen gelang auf mehreren Testrechnern der Ausdruck -- dann allerdings klappte sogar das standgerechte Bedrucken von Briefumschlägen, was bei den lokal installierten Stampit-Home- oder -Business-Programmen keine Selbstverständlichkeit ist. (roe)