Menü

Starbucks installiert 100.000 Drahtlos-Ladestationen

In einigen Starbucks-Filialen kann man sein Smartphone schon drahtlos aufladen – nun will das Unternehmen den Service flächendeckend anbieten.

Starbucks hat angekündigt, 100.000 Stationen für das drahtlose Aufladen von Smartphones in seinen Filialen zu installieren. Die Kaffeekette beginnt mit ihren Filialen in San Francisco, 2015 soll der Rest der USA folgen. In Europa und Asien soll es Pilotprojekte geben. Weltweit hat Starbucks rund 20.000 Filialen.

In vielen Starbucks-Filialen soll man sein Handy in Zukunft drahtlos aufladen können.

(Bild: Starbucks)

Die Ladestationen kommen von Powermat und arbeiten nach dem PMA-Standard. Bislang gibt es noch keine Smartphones, die sich ab Werk mit dieser Technik drahtlos aufladen lassen – aber Adapter und Hüllen zum Nachrüsten. Ein Konkurrent von PMA ist der Qi-Standard des Wireless Power Consortiums, den unter anderem Samsung und LG unterstützen. (cwo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige