Menü

Stardew Valley kommt auf Android-Geräte

Ab 14. März kommen auch Android-Nutzer in den Genuss der Mischung aus Landleben und Rollenspiel, die Stardew Valley bietet.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 28 Beiträge
Stardew Valley kommt auf Android-Geräte

(Bild: Chucklefish)

Stardew-Valley, die beliebte Mischung aus Retro-Rollenspiel und Bauernhof-Simulator, findet nun auch seinen Weg auf Android-Geräte. Das Spiel soll ab 14. März für 8.99 Euro in Googles Playstore erhältlich sein.

Für diese Mobilfassung kündigte das Studio Chucklefish neue Features an: Statt der automatischen Speicherung nach jedem In-Game-Tag können Nutzer jederzeit den Spielstand sichern, auch direkt beim Schließen des Spiels. Ebenfalls soll es Steuermöglichkeiten mit virtuellem Joystick oder auch unsichtbaren Joystick-Elementen geben. Die Zoomstufe lässt sich über Pinch-to-Zoom-Gesten steuern.

Auf der iOS-Plattform ist das niedliche Spiel bereits seit Oktober erhältlich. Dem Entwicklerblog zufolge soll auch die Android-Fassung keine abgespeckte Version sein, sondern alle Inhalte bis zu Version 1.3 des Spiels enthalten – Ausnahme ist lediglich der Mehrspieler-Modus, der nicht unterstützt wird. Ob das noch nachgereicht wird, bleibt unklar. Die Android-Portierung kommt vollständig ins Deutsche übersetzt, Spielstände können vom PC übertragen werden. In-App-Käufe sind keine vorgesehen.

Stardew Valley ist für Linux, MacOS und Windows auf Steam für rund 14 Euro erhältlich, für denselben Preis gibt es das Spiel auf Gog.com ohne DRM. Auch auf XBox One, Playstation 4, Playstation Vita und Nintendo Switch wurde es bereits portiert.

(axk)