Menü

SteamOS 2.0: Valve veröffentlicht Preview seines Spiele-Linux

Valve Software hat eine Testversion der nächsten SteamOS-Ausgabe mit dem Codenamen "Brewmaster" veröffentlicht. Die zum Spielen mit Steam gedachte Linux-Distribution basiert in dieser neuen Fassung auf Debian 8.1.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 170 Beiträge
Von

Mit SteamOS "Brewmaster" hat Valve Software ein Preview auf die nächste Version seines Spiele-Linux veröffenlicht. Brewmaster soll viele Verbesserungen unter der Haube mitbringen, sich aber in Funktionen und Bedienung nicht sehr von seinem Vorgänger Alchemist unterscheiden. SteamOS "Brewmaster" basiert auf dem aktuellen stabilen Debian 8.1 und bringt einen LTS-Kernel 3.18 mit zusätzlichen SteamOS-Patches mit.

Vom Einsatz auf Produktivsystemen der noch frühen Testversion rät der Hersteller ab und warnt vor Datenverlust. Ein Upgrade der alten SteamOS-Version ist bislang nicht möglich, Brewmaster muss neu installiert werden. SteamOS 1.0 Alchemist wird wie bisher zunächst weiter mit Updates versorgt und offiziell von Steam unterstützt. Ob auf den für November angekündigten Steam Machines noch Alchemist oder bereits Brewmaster zum Einsatz kommen wird, scheint noch nicht entschieden.

SteamOS Brewmaster steht als ISO-Image sowie als ZIP-Datei für UEFI-Systeme auf der Steamcommunity-Seite zum Download bereit, wo auch einige bisher bekannte Fehler aufgelistet sind. (lmd)