Menü

Störung bei Blackberry-Dienst

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

Bei Blackberry-Diensten treten derzeit wieder Störungen auf. Betroffen sind Nutzer in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. "Alle entsprechenden Service-Teams arbeiten daran, das Problem zu beheben", erklärte Betreiber Research in Motion (RIM) am Freitag. "Wir entschuldigen uns bei allen Nutzern, die betroffen sind." RIM äußerte sich nicht zu den genauen Gründen für die technischen Probleme.

Der genaue Umfang der Störungen war zunächst unklar. Nutzer berichteten, dass die ersten Probleme am frühen Morgen aufgetreten seien. Weder der E-Mail-Dienst noch das Surfen im Web funktionierten, hieß es. Bei heise online gingen vor allem Hinweise von deutschen Vodafone-Kunden ein, Telekom-Blackberries sollen nicht betroffen sein. Seit Freitagmittag soll es wieder besser werden. Der angeschlagene Mobilfunkkonzern RIM hatte im Herbst vergangenen Jahres mit einem tagelangen Ausfall Schlagzeilen gemacht. (vbr)

Anzeige
Anzeige