Menü

Studie: Deutschlands Informatik-Absolventen zieht es zu Google

Ein Viertel der Informatik-Studenten kurz vor dem Examen würde im Anschluss gerne bei Google arbeiten, wie eine Umfrage ergeben hat.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 95 Beiträge
Google

(Bild: dpa, Christoph Dernbach)

Traumarbeitgeber für Deutschlands angehende Informatiker ist laut einer aktuellen Studie Google. Demnach würden sich 25 Prozent der Examensstudenten bei dem Suchmaschinenriesen bewerben. Mit deutlichem Abstand folgen Autohersteller BMW, den 10,6 Prozent der Befragten bevorzugten, und Microsoft mit 10,5 Prozent.

Insgesamt wird die Top-Zehn der Arbeitgeber von IT-Firmen und Autokonzernen dominiert, wie das Marktforschungsunternehmen Trendence ermittelt hat. Große Ausnahme sei Online-Händler Amazon, der im Vergleich zur Vorjahresstudie von Platz zehn auf Platz sechs hochschnellte. Der Unternehmenserfolg, das internationale Umfeld und große Innovationskraft machten einen Job bei Amazon attraktiv, so Trendence. Andere Autohersteller wie Opel und Porsche haben dagegen an Glanz eingebüßt – Porsche fiel aus den Top-Zehn heraus, Opel sogar komplett aus der Top-100.

Die Top-Zehn der attraktivsten Arbeitgeber für angehende ITler

(Bild: Trendence)

Auch das BSI ist beliebt

Die Absolventen fühlen sich aber nicht nur von großen Konzernen angezogen – 10,6 Prozent favorisieren eine Karriere im öffentlichen Dienst. Der Sektor sei damit die drittbeliebteste Branche für die Jobeinsteiger, noch vor der Elektroindustrie. Besonders hoch im Kurs stehen dabei das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf Platz 14, darauf folgen die Fraunhofer-Gesellschaft und der Bundesnachrichtendienst.

Die Marktforscher von Trendence haben für ihre Studie 6000 abschlussnahe Informatik-Studenten an 59 Hochschulen befragt. Die Studenten wurden nach Bekanntheit und Attraktivität potenzieller Arbeitgeber befragt und sollten benennen, bei welchen drei Unternehmen oder Organisationen sie sich am ehesten bewerben würden. Für andere Fächergruppen ermittelt Trendence ähnliche Ranglisten. (axk)

Anzeige
Anzeige