Menü

Studie: Jeder dritte Berufstätige ist immer erreichbar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 312 Beiträge

Ein Drittel der Berufstätigen in Deutschland ist auch nach Feierabend jederzeit für Chef oder Kunden erreichbar. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Aris im Auftrag der IT-Branchenverbands Bitkom hervor. Demnach sind insgesamt 88 Prozent der befragten 1000 Berufstätigen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit für Kunden, Kollegen oder Vorgesetzte per Internet oder Handy erreichbar. "Eine klare Trennung zwischen Job und Arbeit gibt es für die meisten Berufstätigen nicht mehr", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf.

Jeder dritte befragte Berufstätige (29 Prozent) an, auch abends und am Wochenende E-Mails und Handy im Auge zu behalten. Knapp die Hälfte (45) steht dagegen nur zu bestimmten Zeiten zur Verfügung, 15 Prozent nur in Ausnahmefällen. Der Verband empfiehlt, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer klare Vereinbarungen treffen sollten, wann jemand außerhalb der Arbeitszeiten ansprechbar ist. "Es ist grundsätzlich positiv, dass wir immer erreichbar sein können, wenn wir es möchten", sagte Kempf. "Aber genauso wichtig sind bewusste Kommunikationspausen, um entspannen oder bei Bedarf ungestört arbeiten zu können." (vbr)