Stuttgart: Carsharing mit Elektroautos

Daimler stellt für das Carsharing in Stuttgart eine rein elektrische Fahrzeugflotte vor: 300 Smart Fortwo electric drive stehen in der Stadt und nahen Gebieten zur Spontanmiete bereit.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 60 Beiträge
Von
  • Axel Kannenberg

Autokonzern Daimler ergänzt seine Carsharing-Angebot Car2go um eine Elektroauto-Flotte in Stuttgart. 300 Fahrzeuge des Modells Smart Fortwo electric drive sollen dafür künftig in der Stadt und angrenzenden Gemeinden zur Verfügung stehen, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht. Die Preise für die Spontanmiete beginnen ab 29 Cent pro Minute.

Laut Angaben des Unternehmens soll es sich dabei um die größte Elektroauto-Flotte dieser Art in Deutschland handeln. Für die Versorgung der Fahrzeuge sollen laut Daimler derzeit rund 300 und bis Ende nächsten Jahres 500 Ladestationen im Stuttgarter Großraum bereit stehen, die vom Energieversorger ENBW betrieben werden. Der Strom dafür soll aus regenerativen Quellen stammen.

Ein Smart Fortwo Electric Drive aus der Stuttgarter Car2Go-Flotte.

(Bild: Daimler AG)

„Dank car2go kann sich jedermann in Stuttgart von der Alltagstauglichkeit elektrischer Antriebe überzeugen“, sagte Daimler-Vorstand Dieter Zetsche zur Einführung der neuen Fahrzeugflotte. Wer sich bei Car2go angemeldet hat, kann via Smartphone-App oder Internet die Standorte nächstgelegener Mietfahrzeuge ausmachen. Mit der Mitgliedskarte lässt sich das Auto öffnen und nach der Fahrt auch wieder abschließen.

Die E-Smarts können derzeit nur im 75 Quadratkilometer großen Stuttgarter Geschäftsgebiet genutzt werden, das künftig noch auf weitere Bereiche der Region ausgedehnt werden soll. Dort können sie nach Ende der Fahrt auf einem beliebigen öffentlichen Parkplatz abgestellt werden. Sollte der Ladestand des Fahrzeugs unter einen bestimmten Wert fallen, werden die Mieter gebeten, eine Ladestation anzusteuern, wofür sie Freiminuten erhalten.

Im Mietpreis sind laut Daimler Steuern, Versicherung, Strom sowie die ersten 20 Kilometer bereits inbegriffen, Parkgebühren fallen ebenfalls nicht an. Der Preis pro Fahrtminute beträgt 29 Cent, bei einem Stopp fallen 9 Cent je Parkminute an. Die stundenweise Miete kostet 12,90 Euro, die ganztägige 39 Euro. Mit einer Akkuladung soll ein Smart fortwo Electric Drive bis zu 140 Kilometer schaffen.

Ebenfalls soll die Elektroauto-Flotte auch in Daimlers Mobilitätsplattform Moovel integriert werden, die derzeit in Stuttgart und Berlin erprobt wird. Die soll ermöglichen, über die Website beziehungsweise App Routen zu planen und verschiedene Mobilitätsangebote zu vergleichen. Die erste rein elektrische Car2Go-Flotte führte Daimler bereits im vergangenen Jahr in Amsterdam ein, in Deutschland stehen neben Stuttgart auch in Ulm Elektro-Smarts zur Verfügung. (axk)