Menü

Sun gibt 3D-Desktop Looking Glass frei

vorlesen Drucken Kommentare lesen 386 Beiträge

Auf der Entwicklerkonferenz JavaOne hat Sun wie bereits angekündigt den experimentellen 3D-Desktop Project Looking Glass offiziell als Open Source freigegeben. Auf der Homepage des neuen Projekts stehen die eigentlichen Desktop-Module, Beispiele für 3D-Anwendungen und eine X11-Integration zum Download bereit. Auch die Java-Bibliothek Java3D, auf der Looking Glass aufsetzt, steht jetzt als Open-Source zur Vefügung.

Für Entwickler herkömmlicher Desktop-Anwendungen mit Datenbankanbindung ist die quelloffene Bibliothek Java Desktop Network Components (JDNC) interessant. Sie enthält vorgefertigte Swing-Komponenten, die sich per XML konfigurieren und mit externen Datenquellen verknüpfen lassen. (kav)