Menü

Sun schnürt InfiniBand-Paket für Grid-Anwendungen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 19 Beiträge

Damit Sun-Cluster auch für größere Installationen im Bereich des High Performance and Technical Computing (HPTC) gerüstet sind, kooperiert Sun Microsystems mit verschiedenen Interconnect-Herstellern. Dazu gehören im Rahmen des Sun HPTC Alliance Program die Unternehmen Infinicon, Force10 Networks, Mellanox, Myrinet, Quadrics, Topspin Communications und Voltaire. Sun verspricht vor allem Kunden, die Cluster- und Grid-Techniken in großen Wissenschafts- und Entwicklungsprojekten einsetzen, einen höheren Nutzwert seiner Technik.

Sun setzt schon länger vor allem auf die von Intel vorangetriebene schnelle Übertragungstechnik Infiniband. Im Mai 2001 hatten sie sich in der InfiniBand Trade Association zusammengeschlossen. Doch derzeit kommt wieder Bewegung in den Markt: Auch IBM gab vor wenigen Tagen eine Kooperation mit dem Hersteller von InfiniBand-Produkten Topspin bekannt. (bemu)

Anzeige
Anzeige