Support für Office 2007 endet

Anwender von Office 2007 sollten sich langsam Gedanken machen, in wenigen Monaten wird es unter anderem keine Sicherheitsupdates mehr geben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 173 Beiträge
Von
  • Thomas Kaltschmidt

Microsoft weist darauf hin, dass der Extended Support für Office 2007, Visio 2007 und Exchange Server 2007 im Laufe des Jahres endet. Den Anfang macht der E-Mail- und Groupware-Server Exchange am 11. April 2017, Office und Visio folgen am 10. Oktober 2017.

Nach dem Ende des Extended Support stellt Microsoft keine Sicherheits- oder andere Updates mehr bereit. Microsoft empfiehlt den Umstieg auf die Mietvariante Office 365 oder die Einzelizenzversionen von Office 2016. Aber auch Office 2013 – die letzte Office-Version ganz ohne Mietmodell – kann eine Option sein, der allgemeine Support endet hier im April 2018, der Extended Support läuft noch bis April 2023.

Der Produkt-LiveCycle bei Microsoft besteht grundsätzlich aus fünf Jahren allgemeinem und kostenlosem Mainstream-Support, in dem auch Produktverbesserungen enthalten sein können, und weiteren fünf Jahren Extended Support, während dem es nur noch Sicherheits-Updates gibt. (thk)