Menü

Suse Linux 10.1 verzögert sich

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 204 Beiträge

Novell hat in einem Posting auf der Opensuse-Mailingliste bekannt gegeben, dass sich die Veröffentlichung von Suse Linux 10.1 verzögern wird. Nach dem ursprünglichen Plan sollte in dieser Woche die Beta4 und am 16. Februar der erste Release Candidate erscheinen. Die fertige Version war für Anfang März geplant. Da die Beta4 die internen Qualitätstests bei Suse nicht bestanden hat, wird sich der gesamte Prozess verzögern. Für diese Woche ist eine Zwischenversion geplant.

Nach der aktuellen Roadmap ist die Beta4 auf nächste Woche verschoben und eine zusätzliche fünfte Beta-Version geplant. Der RC1 wird erst im März erscheinen, die finale Version vermutlich erst in der zweiten Märzhälfte fertiggestellt sein. Grund für die Verzögerungen sind vor allem Probleme mit der Umstellung der Softwareverwaltung auf ein neues System, das Suses Paketmanager Yast mit der Softwareverteilungslösung Red Carpet von Ximian verbindet. Novell hatte Ximian im Sommer 2003 gekauft und drei Monate später Suse übernommen. (odi)