Menü

Suse Studio 1.3 ist fertig

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Linux-Distributor Suse hat die Version 1.3 seiner Distributions-Entwicklungsumgebung Suse Studio veröffentlicht. Suse Studio dient zur Erstellung von Software-Appliances auf Grundlage von Suse Linux und erlaubt es, portable Anwendungs-Images in physischen, virtuellen und Cloud-basierten Umgebungen bereitzustellen. Die Software ist als Web-Dienst und zur lokalen Installation verfügbar. Die Suse Gallery enthält eine Vielzahl von Appliances, die mit Suse Studio erstellt wurden.

Die Neuerungen in Suse Studio 1.3 sollen den Aufwand für die Erstellung und Verwaltung von portablen Workloads in virtuellen Infrastrukturen und Cloud-Umgebungen wie Amazon EC2, OpenStack und SUSE Cloud verringern und so die Bereitstellung neuer VMs beschleunigen. Die neue Version erhält alle nötigen Treiber zum Betrieb unter Microsoft Hyper-V; außerdem werden die Hypervisoren VMware, VirtualBox, Xen und KVM unterstützt. (odi)