Menü

Symantec wechselt Chef aus

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge
Von

Der US-amerikanische Sicherheitssoftware-Hersteller Symantec wechselt seinen Chief Executive Officer aus. Mit sofortiger Wirkung werde Steve Bennett den Posten von Enrique Salem einnehmen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Bennett bleibt weiterhin Verwaltungsratsvorsitzender.

Salem (l.), Bennett

Salem war 19 Jahre bei Symantec beschäftigt und stieg im April 2009 vom COO zum CEO des Unternehmens auf. Obwohl es in den drei Jahren auf einigen Gebieten Fortschritte gemacht habe, sei ein Wechsel nötig geworden, sagte Bennett. Symantec leiste zurzeit weniger als es möglich wäre.

Offenbar haben die Zahlen des jüngsten Quartals, die am heutigen Mittwoch vorgestellt wurden, den Verwaltungsrat nicht überzeugt. In den vergangenen drei Monaten setzte Symantec 1,66 Milliarden US-Dollar um, ein Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Nettogewinn ging dabei von 191 Millionen auf 172 Millionen US-Dollar zurück. (anw)