Menü
Cebit

T-Home öffnet VDSL für Wettbewerber

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 143 Beiträge
Von

Die Telekom hat kurz vor Beginn der CeBIT einen Strategiewechsel angekündigt. Alternativ zum Komplettanschluss inklusive IPTV können Kunden ab Sommer auch einen Double-Play-Anschluss buchen – das neue Produkt heißt Call&Surf Comfort VDSL. Diesen abgespeckten VDSL-Anschluss bietet die Telekom auch als Vorleistungsprodukt für ihre Wettbewerber an. Das Unternehmen betont, dass es diesen Schritt freiwillig und ohne regulatorische Vorgabe gehe. Preise für die neuen VDSL-Varianten nennt das Unternehmen bislang noch nicht.

Die Vorleistungspreise sind degressiv, das heißt je größer die Anschlusszahlen werden, desto weniger müssen die Wettbewerber für die Vorleistung bezahlen. Die Telekom kündigt für die Kunden eine Preissenkung an: Ab 9. März sinkt der Preis um 5 Euro auf 44,95 Euro monatlich. Diese Preissenkung gilt aber nur für Neukunden, Bestandskunden zahlen bis auf Weiteres den alten, höheren Preis. (vowe)