Menü

T-Mobile-Netz bundesweit ausgefallen [Update]

Seit etwa 16 Uhr ist im gesamten Mobilfunknetz von T-Mobile keine Verbindung mehr möglich. Auf der Website des Netzbetreibers weist lediglich eine kleine Notiz auf den Netzausfall hin, die nur von einer technischen Störung spricht und dass man intensiv an deren Behebung arbeite.

Laut der Kunden-Hotline liegt die Ursache in einem Stromausfall in einem zentralen Rechenzentrum des Kernnetzes, das sowohl die GSM- als auch die UMTS-Netze von T-Mobile verwaltet. Dafür spricht auch, dass auch deutsche T-Mobile-Kunden im Ausland betroffen sein sollen. Genauere Angaben konnte auch die Pressevertretung des Netzbetreibers noch nicht machen.

[Update:]
Mittlerweile funktioniert die Anmeldung im T-Mobile-Netz wieder. Sprachverbindungen ins Festnetz und andere Handynetze lassen sich ebenfalls führen, bei Anrufen ins T-Mobile-Netz kommt es noch zur Meldung "Teilnehmer nicht erreichbar". Datendienste waren von der Netzstörung nicht betroffen. T-Mobile-Kunden, die ihr Handy abgeschaltet hatten, konnten sich danach jedoch nicht mehr im Netz anmelden. (Rudolf Opitz) / (rop)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige