Menü

THQ-Spiele sollen Werbung aus dem Internet saugen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 424 Beiträge

THQ, Hersteller unzähliger PC- und Konsolenspiele, will mit Hilfe des Werbespezialisten Massive Produktanpreisungen auf die Bildschirme der Gamer schleusen. Laut dem Wall Street Journal schätzt eine Firmensprecherin, dass im kommenden Jahr rund zehn Prozent der THQ-Spiele für PCs und Konsolen bei einer Internetverbindung Werbebotschaften von den Massive-Servern saugen. Erstmalig sollen Käufer der Straßenrennsimulation Juiced die Auswirkungen der Kooperation zu spüren bekommen. (mhe)

Anzeige
Anzeige