Menü

TLK und Juniper Networks bauen erfolgreiche Partnerschaft weiter aus

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Die Netscreen-Produktpalette ist einer der wichtigsten Bereiche im Angebot des auf Security spezialisierten Value Added Distributors. Seit sechs Jahren kümmert sich TLK um den Vertrieb der Produkte, die Betreeung der Fachhandelspartner sowie die Rekrutierung neuer Kunden für Netscreen-Systeme. Daran hat sich auch nach der Übernahme von Netscreen durch Juniper Networks vor rund drei Jahren nichts geändert. Jetzt wurde der VAD als einer der wertvollsten Vertriebspartner von dem Netzwerkausrüster ausgezeichnet: Juniper kührte TLK mit dem Award "Regional Partner of the Year CEUR 2007".

Neben dem Vertrieb der Security-, Application Acceleration- und Routing-Produkte von Juniper unterstützt der VAD seine Fachhandelspartner auch mit Schulungen und Zertifizierungen, die zum Teil mit einem erheblichen administrativen Aufwand verbunden sind. Im März hatte TLK daher speziell für kleinere Fachhandelsunternehmen seinen neuen "J-Partner-Service" aufgelegt. In der Zusammenarbeit mit dem VAD schätzt der Hersteller aber vor allem auch das Engagement des Security Distributors bei der Rekrutierung neuer Partner. "TLK hilft uns durch seine kontinuierliche Partnerakquise und Business Development, uns breiter im Markt aufzustellen", erläutert Hans-Jörg Friedrich, Distribution Manager CEUR bei Juniper Networks Deutschland, die Hintergründe der Auszeichnung. (map)