Menü
Telepolis

TN-Games entwickelt Force-Feedback-Helm

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 115 Beiträge

(Bild: tngames.com)

Der amerikanische Spielehardwarhersteller TN Games entwickelt derzeit einen Helm, der 2009 in den Handel kommen und bei Computerspielen einen Eindruck von Schüssen in den Kopf vermitteln soll. Im letzten Jahr erregte die Firma mit einer pneumatischen Weste 3rd Space Aufsehen, die über einen Kompressor und acht pneumatische Zellen verschieden starke Einschläge in Brust, Bauch oder Rücken simuliert.

Der HTX Helmet arbeitet nach dem gleichen Prinzip und wird neben Treffern auch vorbeifliegende Geschosse simulieren. TN Games zufolge sollen die Einschläge zwar ein erhebliches Potential zum Erschrecken haben, aber trotzdem völlig ungefährlich sein, wenn das Gerät so verwendet wird, wie es die Gebrauchsanweisung vorschreibt. Wie sich allerdings ein "simulierter Kopfschuss" in etwa anfühlen soll, das wird man auch erst erfahren, wenn der Helm zum Ausprobieren fertig ist. (pem)

Anzeige
Anzeige