Menü

Tabellenkalkulationen: Liste hilft bei Kompatibilitätsfragen

Wie kompatibel sind Microsoft Excel, LibreOffice Calc, Google Tabellen und Apple Numbers zueinander und welche Formeln kann man einfach übernehmen? Mac & i hat eine Übersichtsliste mit allen Unterschieden zusammengestellt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 26 Beiträge
Mac-Tabellenkalkulationen: Liste hilft bei Kompatibilitätsfragen

Das neue Mac & i Heft 2/2017 enthält einen ausführlichen Vergleichstest von aktuellen Tabellenkalkulationsprogrammen unter macOS. Im Rahmen der Recherche hat das Redaktionsteam auch eine ausführliche Kompatibilitätsliste erstellt, die Anwendern von Microsoft Excel, LibreOffice Calc, Google Tabellen und Apple Numbers hilft, Daten zwischen den Programmen auszutauschen – denn die Formate sind keinesfalls immer kompatibel.

Erfasst wurden dabei 533 Formelfunktionen – und es zeigten sich im Test viele Unterschiede. Die Mac & i-Redaktion fand aber auch 207 Formelfunktionen, die alle Testkandidaten unterstützten und somit beim Programmwechsel keine oder kaum Schwierigkeiten bereiten dürften. Selbst wenn eine Funktion anders hieß, übersetzten die Programme diese im Test meist korrekt. Dennoch sollte man beim Arbeiten mit Excel, Numbers und Co. stets die Kompatibilität im Blick behalten, sollten Dateien exportiert werden müssen.

Die Liste mit den Formelfunktionen für Tabellenkalkulationen unter macOS steht nun kostenlos zum Download als PDF bereit – sie hat insgesamt zwölf Seiten. (bsc)

Anzeige
Anzeige