Tastatur-Projektor

Laserkey CL800BT heißt eine koreanische Neuheit, die beispielsweise tastaturlosen PDAs zu einem virtuellen Keyboard verhilft.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 153 Beiträge
Von
  • Manfred Rindl

Mit dem knapp 250 Euro teuren, hierzulande unter anderem bei Widget Online erhältlichen Laserkey CL800BT des koreanischen Herstellers Celluon lassen sich Bluetooth-fähige Geräte wie Pocket-PCs oder Palm-PDAs um eine "virtuelle Tastatur" erweitern.

Das rund 9 x 3 x 5 cm kleine Gerät projeziert mittels einer roten Laserdiode eine etwa 25 x 10 cm große Tastatur mit 17 mm Tastenabstand auf beliebige undurchsichtige Oberflächen. Abgefragt werden die Tasten über Infrarotsensoren. Bluetooth-lose Geräte dürfen über einen seriellen RS-232-Port andocken. Die Stromversorgung übernimmt ein integrierter Lithium-Ionen-Akku, der im Dauerbetrieb zirka 180 Minuten durchhalten soll. (mri)