Taster bestellt Pizza und Taxi

Per Tastendruck Taxi, Pizza oder Paketdienst bestellen? Das Internet der Dinge soll es möglich machen. Einen passenden Schalter mit Mobilfunkanbindung hat Telefonica jetzt vorgestellt.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 117 Beiträge
Telefonica vereinfacht Bestellungen mit IoT-Schalter
Von
  • Jeremias Radke

Das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica will im Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) mitmischen. So soll ein smarter Schalter auf Tastendruck eine definierte Funktion ausführen, etwa eine Pizza bestellen oder ein Taxi rufen. Er gehört zur hauseigenen Entwicklungsplattform Thinking Things Open, mit der sich Anwendungen für den Smartbutton erstellen lassen.

Die Schalter sind mit einer weltweit gültigen SIM-Karte (GlobalSIM) ausgestattet, sodass sie weltweit eingesetzt werden können. Laut Telefónica lässt sich der Smartbuton vollständig unabhängig von Smartphones und Co. nutzen. Unklar ist noch, ob die Stromversorgung über Energy-Harvesting – etwa wie beim Vierfachschalter mit Energy Harvesting für Philips' Hue – erfolgt, oder per Batterie.

Erste Pilotprojekte startet Telefónica zusammen mit den Logistikunternehmen Seur, dem Uber-Konkurrenten Cabify sowie einem Pizza-Bestelldienst. Seur will den Schalter unter dem Label OneClick zum Optimieren von Versand-Dienstleistungen für Geschäftskunden ab September in Madrid testen.

Cabify will hingegen das Rufen eines Taxis vereinfachen. Durch Drücken des Schalters sollen Kunden den Fahrzeugtyp wählen und einen Beleg mit Name und Telefonnummer des Fahrers ausdrucken können. Cabify plant den Smartbutton in allen Ländern einzusetzen, in denen das Unternehmen aktiv ist.

Bereits letzten November startete Telefónica mit dem spanischen Bestelldienst Telepizza das Projekt Click&Pizza. Das erlaubt es Kunden, per Tastendruck ihre Lieblingspizza zu bestellen. Darüber hinaus hat Telefónica einen White-Label-Button angekündigt, der sich über die Thinking-Things-Plattform individuell konfigurieren lassen sollen. (jra)