Menü

Technik zum Anfassen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
Von

Der rosa Riese macht seinem Namen auf der IFA alle Ehre: In Halle 6.2 lädt eine etwa 15 Meter lange Touchscreen-Wand am Stand der Deutschen Telekom die Besucher zum Mitmachen ein. Hier können Bilder einer Galerie geöffnet, gezoomt und verschoben, rosarote Zeichnungen angelegt und Videos gestartet werden. Dabei sind die Videofunktionen mit Ton verknüpft: Ein kurzes Klopfen auf das Videofenster startet und stoppt die Audioausgabe. Was Surface und iPhone so interessant macht, kann man bei der Telekom selbst "erfassen".

Technik zum Anfassen (5 Bilder)

Touch in groß: Berührungsempfindliche Wand am T-Com-Stand

(uk)