Menü

Telefónica Deutschland: Deutschlandweite Störung im Mobilfunknetz von O2

Zahlreiche Nutzer von O2 berichten von Störungen im Mobilfunknetz. Telefónica Deutschland arbeitet an der Lösung des Problems, kann aber noch nichts zu den technischen Hintergründen sagen.

o2-Logo

Die spanische Telefónica ist in Deutschland mit der Marke o2 vertreten.

(Bild: dpa, Peter Steffen/Archiv)

Im Mobilfunknetz von O2 kommt es aktuell bundesweit zu Störungen. Berichte von frustrierten Nutzern gingen in der Redaktion ein, außerdem häufen sich die Beschwerden auf allestörungen.de. O2 selbst hat die Störungen auf Twitter bestätigt. Man arbeite derzeit daran, eine Lösung für das Problem zu finden. Berichte betroffener Kunden deuten darauf hin, dass die Störung bereits seit mehreren Stunden besteht.

O2-Mutter Telefónica Deutschland hat die Probleme auf Nachfrage von heise online bestätigt: "Derzeit kann es bei einem Teil unserer Kunden zu Einschränkungen bei der mobilen Telefonie und Datennutzung kommen. Dies betrifft vorwiegend Kunden, die sich aktuell neu im Netz einbuchen (z.B. Wechsel aus dem Flugmodus). Unsere Netztechniker arbeiten bereits mit höchster Priorität an der Behebung der Störung, damit betroffene Kunden schnellstmöglich wieder uneingeschränkt telefonieren und ihre mobilen Daten nutzen können. Dadurch entstandene Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr." Zu den technischen Hintergründen der Störung machte O2 keine Angaben.

[Update v. 16.05.2018, 09:30 Uhr]: Laut O2 sind die Störungen seit Dienstag um 22:40 Uhr behoben. Die Beeinträchtigungen wurden dem Unternehmen zufolge von einem nicht näher beschriebenen Softwarefehler ausgelöst. Auf allestörungen.de finden sich noch immer einige Berichte von Nutzern, die Probleme mit dem O2-Netz haben. Diese User sollten versuchen, ihr Handy neuzustarten und sich erneut ins Mobilfunknetz einzuwählen. (dahe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige