Telefónica kurz vor der Übernahme von E-Plus

Einem Zeitungsbericht zufolge sind die Verhandlungen zwischen KPN und Telefónica schon weit fortgeschritten und könnten schon bald zum Abschluss gebracht werden. Allerdings kann das Vorhaben auch noch scheitern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 61 Beiträge
Update
Von
  • mit Material von dpa

Der spanische Telefónica-Konzern verhandelt einem Pressebericht zufolge mit dem niederländischen Konkurrenten KPN über den Kauf der deutschen Tochter E-Plus. Die Gespräche seien in einem weit fortgeschrittenen Stadium, berichtet die Financial Times am Montag. Die Verwaltungsräte kämen am Montagnachmittag zusammen, um die Übernahme zu beraten. Der Deal könne demnach schon bald offiziell gemacht werden.

Allerdings würden die letzten Details noch verhandelt, berichtet die Zeitung unter Berufung auf mehrere mit der Situation vertraute Personen. Deswegen könnte das Geschäft auch noch scheitern. Den Firmenwert bezifferten die von dem Blatt zitierten Insider auf 16 Milliarden Euro.

Diskutiert wird laut Zeitung, dass Telefónica den deutschen Mobilfunker E-Plus übernimmt und KPN im Gegenzug eine kleine Beteiligung an Telefónica Deutschland (O2) erhält. Telefónica soll die Mehrheit an dem fusionierten Unternehmen halten. KPN-Großaktionär Carlos Slim habe bereits grünes Licht für den geplante Zusammenschluss gegeben.

KPN bestätigte am Montagnachmittag, dass es Gespräche über einen Verkauf der deutschen Tochter führt. Ob diese von Erfolg gekrönt sein werden, sei aber noch nicht klar, hieß es. Keine Angaben machte KPN darüber, mit wem verhandelt wird. Die KPN-Aktie nahm am Montagnachmittag in Folge der Gerüchte an Fahrt auf und gewann zuletzt über zehn Prozent.

Telefónica und KPN haben immer wieder mal miteinander verhandelt, auch über Kooperationsmöglichkeiten wurde gesprochen. Allerdings wurden beide Seiten am Ende nie handelseinig. Telefónica-Deutschland-Chef René Schuster hatte Ende Mai noch in einem Interview gesagt, er sehe keine Fusion mit E-Plus in naher Zukunft. Ein solcher Schritt sei sehr komplex.

[Update 23.07.2013 7:50]:

Telefonica und KPN bestätigten mittlerweile, Gespräche über einen Zusammenschluss von O2 und E-Plus zu führen. Die Details der Transaktion würden aber noch verhandelt, hieß es. (vbr)