Menü

Telekom könnte Kündigungsschutz verlängern

vorlesen Drucken Kommentare lesen 19 Beiträge

Die Deutsche Telekom hat Bereitschaft signalisiert, den Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen über das Jahr 2012 hinaus zu verlängern. "Wenn ver.di mit uns einen maßvollen Tarifabschluss gestalten will, dann kann sie auch mit einer Zusage des Kündigungsschutzes über Ende 2012 hinaus rechnen", sagte Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger dem Tagesspiegel vor dem Krisengespräch der DAX-Personalvorstände bei Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) in Berlin.

Wie lange der Schutz verlängert werden könne, hänge davon ab, wie maßvoll und angemessen der Abschluss bei den bevorstehenden Tarifverhandlungen werde. "Wir sind da wirklich flexibel und können uns vorstellen, dass der Kündigungsschutz weit in die erste Hälfte des kommenden Jahrzehnts hineinreichen kann", sagte Sattelberger. Die Telekom und ver.di beginnen im Januar ihre Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Mitarbeiter bei T-Service. Verdi fordert 8,5 Prozent mehr Geld. (dpa) / (dpa) / (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige