Menü

Telekom nennt Preise für das iPhone 4

vorlesen Drucken Kommentare lesen 657 Beiträge

Die deutsche Telekom, in Deutschland seit dem ersten iPhone Apples exklusiver Vertragspartner, hat über Twitter erste Einzelheiten über die Preisgestaltung für das iPhone 4 bekanntgegeben: Das nur in Verbindung mit einem Complete-Vertrag ab 24,95 Euro pro Monat erhältliche Smartphone kostet demnach in der 32-GByte-Version mit dem günstigsten Tarif Complete XS knapp 400 Euro. Mit dem Complete-L-Tarif (knapp 120 Euro pro Monat) zahlt der Kunde für das iPhone 4 nur einen Euro. Neue Tarife wird es nicht geben, die Telekom behält die bekannte Tarifstruktur bei.

Der Vorverkauf startet am Dienstag (15. Juni) um 10 Uhr. Neukunden können ein iPhone 4 direkt vorbestellen. Bestandskunden, die für ein neues iPhone ihren Vertrag verlängern wollen, müssen persönlich in den Shops der Telekom vorstellig werden. Sie können ab 12 Monate Laufzeit eine Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre buchen, müssen für jeden Restmonat des alten Vertrags aber eine Ablösesumme von 25 Euro bezahlen. Am 24. Juni will Apple die Smartphones in den ersten Ländern ausliefern, wozu außer der USA auch Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Japan gehören. Wer ein iPhone 4 in Weiß möchte, muss jedoch warten: Die Farbvariante ist laut Telekom vorerst nicht lieferbar. (rop)