Menü
IFA

Telekom öffnet EntertainTV für alle

Die Telekom verfolgt ihre Plattformstrategie für den eigenen Streamingdienst weiter und holt mit Amazon Prime Video einen neuen Partner an Bord.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 92 Beiträge
Telekom öffnet EntertainTV für alle

Privatkunden-Chef Michael Hagspihl erklärt auf der IFA die Plattformstrategie der Telekom.

(Bild: heise online)

Die Deutsche Telekom öffnet ihr Fernsehangebot EntertainTV auch für Kunden anderer Netzbetreiber. Ab Herbst soll EntertainTV zunächst als App für Android und iOS zur Verfügung stehen. Weitere Empfangsmöglichkeiten sollen folgen. Komfortfunktionen wie Timeshift sollen dabei dem klassischen EntertainTV vorbehalten bleiben, teilte die Telekom auf der IFA mit.

Mit Geräteherstellern werde auch über Möglichkeiten gesprochen, EntertainTV auf Fernseher oder andere Plattformen zu bringen, sagte Privatkunden-Chef Michael Hagspihl am Freitag auf der IFA in Berlin, das sei aber noch nicht spruchreif. Weitere Einzelheiten zum Angebot will die Telekom im Oktober bekanntgeben.

Zugleich erweitert die Telekom das inhaltliche Angebot. Mit dem neuen Partner Amazon an Bord sind auf der Entertain-Plattform ab dem 10. September auch die Filme, Serien und Eigenproduktionen von Amazons Prime Video erhältlich. Darunter ist die neue Serie "Tom Clancy's Jack Ryan", die am Freitag auf Amazon Prime Premiere hat.

EntertainTV ist bisher nur für Anschlusskunden der Telekom oder über Satellit zu empfangen. Mit der Öffnung für Kunden aller Netzbetreiber und Inhalte anderer Anbieter verfolgt die Telekom ihre Plattformstrategie weiter. "Das geht auf", sagte Hagspihl. "Das zeigen die wachsenden Kundenzahlen und die positiven Reaktionen der Nutzer. Deshalb haben wir entschieden, EntertainTV für neue Zielgruppen zu öffnen." (vbr)