Menü

Telekom plant Pauschalpreis für Ortsgespräche [2. Update]

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 529 Beiträge

Die Deutsche Telekom will ihren Kunden ab März erstmals einen Pauschalpreis für Ortsgespräche im Festnetz anbieten. Diese Flatrate wird als Tarif XXL Local vermarktet und monatlich 9,95 Euro kosten, die zusätzlich zu den sonstigen monatlichen Gebühren fällig würden. Für diesen Extrapreis sind dann alle Telefonate innerhalb desselben Vorwahlbereichs inklusive.

Insgesamt wolle die Deutsche Telekom ihre Preise für Gespräche im Festnetz deutlich senken. Von März an werde das Tarifsystem komplett neu gestaltet. Die Gebühren für Ortsgespräche würden demnach um bis zu 75 Prozent sinken und für Ferngespräche um bis zu 59 Prozent. Mit der Flatrate für Ortsgespräche will die Festnetzsparte zudem den Rückgang ihres Marktanteils im Ortsnetzbereich begrenzen. Achim Berg, Vertriebsvorstand von T-Com, kommentierte laut dpa: "Mit unseren massiven Preissenkungen und der übersichtlichen Tarifstruktur stellen wir die Erwartungen unserer Kunden in den Mittelpunkt und festigen unsere Spitzenposition in Deutschland."

Neben dem Pauschaltarif für Ortsgespräche führt die Telekom beispielsweise auch das so genannte XXL Freetime ein. Damit sind, zusätzlich zu den kostenlosen Gesprächen am Wochenende und an Feiertagen wie im bisherigen XXL-Tarif, Gespräche nach 18 Uhr deutschlandweit kostenlos. Die gesamte neue Tarifstruktur mit veränderten Grundgebühr-Optionen und den neuen Tarifpaketen hat die T-Com inzwischen auf ihren Webseiten dargestellt: Call Plus (1,5 Cent pro Minute im Ortsnetz) kostet 15,95 Euro im Monat für Analog-Anschluss und 23,95 Euro für ISDN; Call Time (120 Freiminuten) kommt auf 19,95 beziehungsweise 27,95 Euro pro Monat; bei XXL (kostenlose deutschlandweite Gespräche am Wochenende und an Feiertagen) beträgt die monatliche Grundgebühr 24,94 respektive 32,95 Euro und bei XXL Freetime (zusätzlich kostenlose deutschlandweite Telefonate nach 18 Uhr) 29,94 beziehungsweise 37,95 Euro. XXL Local kostet in jedem Tarif zusätzlich 9,95 Euro im Monat. (jk)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige