Menü

Telekom zu Preissenkung im Ortsnetz aufgefordert

vorlesen Drucken Kommentare lesen 197 Beiträge

Zwei Tage vor Öffnung der Telefon-Ortsnetze für das Call-by-Call-Verfahren haben die FDP und der Sozialverband VdK die Deutsche Telekom zu einer Preissenkung aufgerufen. Weil Konkurrenten vom 25. April an Ortsgespräche günstiger als die Telekom anböten, sollte der ehemalige Staatskonzern seine Tarife ebenfalls kräftig senken.

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Rainer Brüderle sagte der Bild-Zeitung: "Die Verbraucher haben ein Recht auf niedrigere Preise. Die Telekom sollte sich dem Wettbewerb nicht länger verweigern." VdK-Präsident Walter Hirrlinger mahnte, die Telekom könne vor allem ältere Menschen als Kunden verlieren. Hirrlinger sagte der Zeitung, ältere Menschen seien treue Kunden. "Wenn die Telekom sie nicht verlieren will, muss sie mit den Preisen runter." (dpa) / (jk)