Menü

Terrormiliz IS veröffentlicht erste Android-App speziell für Kinder

Die Terrormiliz IS geht im Internet vergleichsweise versiert vor und vollzieht dabei nun einen weiteren Schritt. Offenbar hat sie eine Android-App veröffentlicht, die sich direkt an Kinder richtet und sie durch Sprachlernspiele indoktrinieren soll.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 61 Beiträge
Terrormiliz IS veröffentlicht erste Android-App speziell für Kinder

(Bild: dpa, Schierenbeck)

Die islamistische Terrormiliz IS hat offenbar erstmals eine App veröffentlicht, die sich explizit an Kinder richtet. Wie das Long War Journal berichtet, handelt es sich um eine Anwendung, mit der Kinder das arabische Alphabet lernen sollen. Veröffentlicht wurde sie demnach über Konten der Terrormiliz beim Kryptomessenger Telegram und über andere soziale Medien. Es sei zwar nicht die erste Mobilanwendung des IS, aber die erste, die sich exklusiv an Kinder richtet. Die Terrormiliz ist im Internet äußerst aktiv und geht dabei versierter vor als etwa die afghanische Terroroganisation der Taliban, die sich vor einigen Wochen an einer Android-App versucht hatten.

Die nun angepriesene App des IS besteht dem Bericht zufolge aus verschiedenen Spielen, die beim Merken und Schreiben der arabischen Buchstaben helfen sollen. Enthalten sei auch ein Lied, das dabei Unterstützung leisten soll und voller dschihadistischer Terminologie ist. Die finde sich auch sonst überall in der App. So gehörten die arabischen Wörter für "Panzer", "Kanone", "Schwert" und "Rakete" zu den ersten, die die kindlichen Nutzer lernen sollen. (mho)