Menü

Texas Instruments mit Gewinneinbruch

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Der zweitgrößte US-Chipkonzern Texas Instruments hat zum Jahresstart trotz eines erneuten Umsatz- und Gewinneinbruchs die Markterwartungen übertroffen. Statt eines befürchteten Verlustes erzielte das Unternehmen im ersten Quartal einen kleinen Überschuss von 17 Millionen Dollar (13 Millionen Euro). Ein Jahr zuvor hatte Texas Instruments allerdings noch 662 Millionen Dollar verdient.

Der Umsatz stürzte um 36 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar, wie der Konzern am Montag nach US-Börsenschluss bekanntgab. Auch hier hatten Experten mit noch weniger gerechnet. Die Aktie legte in einer ersten nachbörslichen Reaktion deutlich zu.

Für das laufende zweiten Quartal peilt TI einen Umsatz von 1,95 Milliarden bis 2,4 Milliarden Dollar an. Der Gewinn je Aktie soll zwischen 0,01 und 0,15 Dollar liegen und damit über den Analystenerwartungen.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Texas Instruments
(in US-Dollar)
Quartal Umsatz Nettogewinn/
-verlust
2/02 2,16 Mrd. 109 Mio.
3/02 2,25 Mrd. 188 Mio.
4/02 2,14 Mrd. -567 Mio.
1/03 2,19 Mrd. 117 Mio.
2/03 2,43 Mrd. 121 Mio.
3/03 2,25 Mrd. 441 Mio.
4/03 2,8 Mrd. 512 Mio.
1/04 2,9 Mrd. 367 Mio.
2/04 3,21 Mrd. 441 Mio.
3/04 3,25 Mrd. 563 Mio.
4/04 3,15 Mrd. 490 Mio.
1/05 2,97 Mrd. 411 Mio.
2/05 3,239 Mrd. 628 Mio.
3/05 3,590 Mrd. 631 Mio.
4/05 3,324 Mrd. 655 Mio.
1/06 3,33 Mrd. 585 Mio.
2/06 3,697 Mrd. 2.387 Mio. (*)
3/06 3,761 Mrd. 702 Mio.
4/06 3,463 Mrd. 668 Mio.
1/07 3,191 Mrd. 516 Mio.
2/07 3,424 Mrd. 610 Mio.
3/07 3,663 Mrd. 776 Mio.
4/07 3,556 Mrd. 756 Mio.
1/08 3,272 Mrd. 662 Mio. (**)
2/08 3,351 Mrd. 558 Mio.
3/08 3,390 Mrd. 563 Mio.
4/08 2,491 Mrd. 107 Mio.
1/09 2,086 Mrd. 17 Mio.
(*) einschließlich Sondereinnahmen aus dem Verkauf der Sensor- und Steuerungssparte
(**) einschließlich 81 Millionen US-Dollar aus positiven Steuereffekten

(dpa) / (anw)