Menü

Texas Instruments schließt Halbleiterwerk

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Texas Instruments gibt die Fertigung im kalifornischen Santa Cruz bis zum Ende des Jahres auf. Die rund 600 Mitarbeiter werden im Rahmen dieser "Konsolidierung" entlassen, erhalten aber Abfindungen und Hilfe bei der Jobsuche.

In Santa Cruz stellt TI nach eigenen Angaben hauptsächlich Chips für Festplattenlaufwerke her, die künftig aus den Werken in Dallas und Houston kommen sollen. Das Unternehmen musste kürzlich die Gewinnerwartungen für das laufende Geschäftsquartal deutlich nach unten korrigieren. (ciw)