Menü

Thailand: 800.000 Android-Tablets für Schüler

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 68 Beiträge
Von

Thailand will in diesem Jahr im Rahmen des Projekts "One Tablet per Child" (OTPC) 800.000 kostenlose Android-Tablets an Grundschüler verteilen. Wie die Bangkok Post berichtet, wurden diese Woche die ersten 55.000 Geräte ausgegeben. Sofern Eltern und Lehrer einverstanden sind, dürfen die Schüler die Tablets auch mit nach Hause nehmen.

Laut der Newssite Telecompaper handelt es sich bei dem Tablet um ein Scopad SP0712, das der chinesische Hersteller Shenzhen Scope Scientific Development der thailändischen Regierung für 81 US-Dollar (66 Euro) pro Stück verkauft. Auf den Tablets für die thailändischen Schüler soll Android 4 (Ice Cream Sandwich) laufen. Das rund 350 Gramm schwere Gerät ist mit einem kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen (1024 × 600 Pixel), einem ARM Cortex A8 mit 1,2 GHz, 1 GByte RAM und 8 GByte Flash-Speicher, WLAN und Bluetooth, einem USB-2-Port und zwei Kameras ausgestattet. (odi)