Menü

The Internet Arcade: Spielhallenspiele im Browser spielen

Das Internet Archive hat eine Sammlung von 900 Arcade-Spielen bereitgestellt, die sich allesamt im Browser spielen lassen. Darunter finden sich auch Klassiker wie Arkanoid oder Indiana Jones and the Temple of Doom.

Zu den Spielen zählen Klassiker aus den 70er und 80er Jahren wie Arkanoid oder Indiana Jones and the Temple of Doom. Realisiert wurde die The Internet Arcade genannte Sammlung mit Hilfe des JS-Mess-Projekts, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, hunderte von Maschinentypen im Browser zu emulieren. Die Emulation führt bei einigen Spiele zu Einschränkungen bei der Darstellung, so James Scott vom Internet Archive. So würden Probleme bei der Skalierung dazu führen, dass sich einige Spiele in einem "seltsamen Format" präsentieren würden.

Indiana Jones geht jetzt auch im Browser auf Schatzsuche.

Nach Angaben von Scott laufen die Spiele derzeit am besten in Firefox, aber auch andere moderne Browser sollten damit klarkommen. Standardmäßig sei der Ton bei allen Spielen abgeschaltet, weil er mitunter sehr zerstückelt daherkommt. Wer ein Spiel mit Sound spielen möchte, der muss beim Booten auf einen "Unmute"-Knopf drücken und die Seite nochmals laden. Das schaltet den Ton für alle Spiele der Site ein.

Vor dem Start sollte man sich die Beschreibungen genau durchlesen, die angeben, wie welche Funktionen im Browser nachgebildet werden. Das Einwerfen der Münze in die Spielkonsole erfolgt zum Beispiel durch Drücken der Taste 5. In unseren Versuchen gelang es mitunter nicht, die Spiele aufzurufen – die Site wird derzeit offenbar durch zu viele Interessierte aufgerufen und kann der Nachfrage nicht nachkommen. (jo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige