Thermomix TM5 mit Netzwerkanschluss

Ab Herbst will Vorwerk mit dem offiziellen Verkauf des Netzwerkmoduls Cook-Key beginnen und die kochmixende Küchenmaschine ins Netz hieven. Wir warfen im Hands-On-Video einen ersten Blick auf den nun vernetzten TM5.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 640 Beiträge
Thermomix TM5

Der Cook-Key wird an Stelle des Rezept-Chips am Thermomix befestigt.

(Bild: Vorwerk)

Von
  • Sven Hansen

Vorwerk baut sein erfolgreichstes Produkt aus und ergänzt de kochmixende Küchenmaschine Thermomix um ein WLAN-Modul: Der Hersteller hat mit der Auslieferung der ersten Exemplare des WLAN-Moduls Cook-Key begonnen. Es verbindet den Thermomix TM5 per WLAN mit dem Netz und bietet den Kunden einen Zugriff auf das Kochportal Cookidoo.de, auf dem Vorwerk zur Zeit rund 2000 Rezepte mit "Gelinggarantie" anbietet. In den ersten sechs Monaten ist der Zugriff kostenfrei, danach sollen Nutzer für das Jahres-Abo 36 Euro zahlen.

Der Cook-Key wird an Stelle der am Thermomix magnetisch anhaftenden Rezept-Chips am Thermomix befestigt. Er muss über die Netzwerkeinstellungen des Gerätes mit dem heimischen Router verbunden werden und wird durch Eingabe einer ID mit dem Cookidoo-Account des Nutzers verknüpft. Rezepte von Cookidoo können mit dem Cook-Key synchronisiert werden und stehen danach auch offline zur Verfügung. Der Cook-Key bietet Speicherplatz für rund 5000 Rezepte.

Der Katalog der Cookidoo-Rezepte lässt sich über das Webportal oder die Cookidoo-App (nur iOS) durchsuchen, man kann Rezepte als Favoriten markieren oder in Listen bündeln. An einzelne Rezepte lassen sich Notizen anheften, man kann Rezepte allerdings nicht abwandeln oder eigene Kreationen online stellen. Einen ersten Eindruck vom Cook-Key gibt unser Hands-On-Video.

Nach Angaben von Vorwerk liegen derzeit 50.000 Vorbestellungen für das WLAN-Modul vor, die nun abgearbeitet werden sollen. Ab Herbst soll der Cook-Key dann direkt im Online-Shop von Vorwerk zum Einführungspreis von 100 Euro verfügbar sein. Ab Januar 2017 soll er 130 Euro kosten. Wer einen neuen Thermomix TM5 erwerben möchte, bekommt den Cook-Key in der Premium-Variante für 1300 Euro gleich mit dazu.

Erste Erfahrungen mit dem vernetzten Thermomix bei c't online:

(sha)