Menü
Alert!

Thunderbird 8 wird stabiler und sicherer

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 97 Beiträge
Von

Die Mozilla Foundation hat kurz nach dem Release von Firefox 8 auch den Mail Client Thunderbird in Version 8 für Linux, Mac OS und Windows veröffentlicht. Wie der Browser nutzt nun auch Thunderbird die überarbeitete Rendering Engine Gecko 8. In der neuen Version des Mailers haben die Entwickler sechs Sicherheitslücken geschlossen, von denen sie drei als kritisch einstufen. Wie üblich wurden die Lücken auch in der parallel erschienenen Firefox-Version geschlossen. Wer sicher im Netz unterwegs sein will, sollte also sicherstellen, dass jeweils die aktuelle Version 8 installiert ist.

Außerdem deaktiviert Thunderbird standardmäßig alle Erweiterungen von Drittanbietern. Beim Upgrade von einer älteren Version weist Thunderbird beim ersten Start darauf hin und bietet dem Nutzer an, die bereits vorhandenen Erweiterungen per Mausklick wieder zu aktivieren. Ebenfalls neu ist die Darstellung der Attachment-Liste sowie der Wegfall des Widgets zum Wechsel der Ordneransichten. Dieser erfolgt nun über das Menü "Ansicht/Ordner". Laut den Release Notes gelang es den Entwicklern außerdem, durch das Beheben diverser Fehler die Stabilität von Thunderbird zu erhöhen.

Siehe dazu auch:

(amu)