Menü

TikTok-App weltweit mehr als 1,5 Milliarden Mal heruntergeladen

TikTok wächst rasant und erfreut sich immer größerer Beliebtheit – hauptächlich jedoch in bestimmten Märkten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 54 Beiträge

(Bild: XanderSt/Shutterstock.com)

Von

Das chinesische Videoschnipsel-Portal TikTok des Entwicklers ByteDance hat weltweit die Marke von 1,5 Milliarden Downloads in Apples App Store und bei Google Play überschritten. Das geht aus einer Statistik der Analysefirma für mobile Anwendungen Sensor Tower hervor. Demnach handele es sich bei TikTok um eine der weltweit populärsten Apps.

Den Ergebnissen von Sensor Tower zufolge war TikTok 2018 die vierthäufigst heruntergeladene mobile App für iOS und Android. Spiele sind dabei allerdings nicht berücksichtigt. Die App sei 655,8 Millionen Mal auf mobilen Endgeräten installiert worden, heißt es in einer Mitteilung.

2019 dürfte diese Marke nach Ansicht der Analysten noch deutlich überschritten werden. Schon jetzt sei die App in den ersten drei Quartalen mit 614 Millionen rund 6 Prozent öfter heruntergeladen worden als zum Vergleichszeitpunkt 2018. Derzeit liege TikTok bei den Downloads auf Platz drei. Häufiger wurden lediglich WhatsApp mit 707,4 Millionen und Messenger mit 636,2 Millionen heruntergeladen. Danach folgen auf den Plätzen vier und fünf die Apps von Facebook mit 587 Millionen und Instagram mit 376,2 Millionen Downloads

Die Marke von einer Milliarde Downloads erreichte TikTok nach Angaben von Sensor Tower bereits im Februar 2019, um dann bis zum Ende des dritten Quartals weitere 500 Millionen Downloads zu erzielen.

Allerdings fällt die Begeisterung für TikTok weltweit recht unterschiedlich aus: Rund 31 Prozent aller bisherigen TikTok-Downloads aus dem App Store und Google Play wurden in Indien vorgenommen (466,8 Millionen), China liegt auf dem zweiten Platz mit 173,2 Millionen und einem Anteil von 11,5 Prozent. Danach folgen die USA mit 123,8 Millionen Downloads, was einem Anteil von 8,2 Prozent entspricht. 2019 scheint sich diese Entwicklung fortzusetzen. So stammen rund 45 Prozent der bisherigen Downloads ebenfalls aus Indien (277,6 Millionen), danach folgen China mit 45,5 Millionen Downloads (7,4 Prozent) und die USA mit 37,6 Millionen Installationen, was einem Anteil von etwa 6 Prozent entspricht. Bei allen Angaben handelt es sich um Einzelinstallationen, Mehrfachinstallationen der TikTok-App wurden bei der Analyse nicht berücksichtigt.

Bei den Umsätzen über TikTok spielt Indien dagegen laut Sensor Tower keine große Rolle. Von den umgesetzten 175 Millionen US-Dollar entfallen 84,5 Millionen (48,3 Prozent) auf China, 62,4 Millionen (35,7 Prozent) auf die USA und 6,9 Millionen (3,9 Prozent) auf Großbritannien. Nach Angaben von Sensor Tower sollen die Umsätze in diesem Jahr deutlich angezogen haben. Im Oktober sei ein monatlicher Höchststand von 18,2 Millionen US-Dollar erreicht worden. Derzeit testet TikTok in der App Verkaufslinks, die Benutzer in ihre Posts einbinden können. (olb)