Menü

"Toys.com" für 5,1 Millionen US-Dollar versteigert

vorlesen Drucken Kommentare lesen 108 Beiträge

5,1 Millionen Dollar für eine Internet-Adresse: Diese Summe ließ sich der amerikanische Spielzeug-Einzelhändler Toys 'R' Us den Domain-Namen "toys.com" kosten. Das Unternehmen setzte sich in einem zähen Bietergefecht gegen die Werbeagentur National A-1 durch, wie aus an diesem Wochenende veröffentlichten Aufzeichnungen der Auktion hervorgeht. National A-1 bot bis zum Preis von fünf Millionen Dollar mit. Der Domain-Name stammt aus der Insolvenzmasse des US-Unternehmens The Parent Company. Bei einer Verteigerung Anfang des Monats war "toys.com" bereits einmal verkauft worden – für lediglich 1,25 Millionen Dollar. Die Auktion wurde neu aufgerollt, nachdem Toys 'R' Us ankündigte, mehr zahlen zu wollen. (dpa) / (uma)