zurück zum Artikel

Treiber-Updates: Keine 32-Bit-Treiber mehr für aktuelle Radeon-Grafikkarten

Radeon Pro Duo

Nur für 64-Bit-Systeme: Radeon Pro Duo

Zum Verkaufsbeginn der Oculus Rift haben AMD und Nvidia optimierte Treiber für VR-Brillen veröffentlicht. Für einige Radeon-Karten bietet AMD jedoch nur noch 64-Bit-Treiber an.

Der Crimson 13.6.2 für Radeon-Grafikkarten und GPUs der Serie-A-Prozessoren von AMD unterstützt die VR-Brillen HTC Vive und Oculus Rift – bei Letzterer auch das vor wenigen Tagen zum Verkaufsbeginn veröffentlichte SDK in Version 1.3. Zu den weiteren Neuerungen zählen Support für die 3D-Schnittstelle Vulkan und die wassergekühlte High-End-Grafikkarte Radeon Pro Duo [1].

Treiber-Updates: Keine 32-Bit-Treiber mehr für aktuelle Radeon-Grafikkarten

Hinweis statt Treiber

Allerdings bietet AMD für diese und Karten der Serien Fury, R9 300 und R7 300 nur noch Treiber für 64-Bit-Versionen von Windows 7, 8.1 und 10 an. Im Download-Bereich erscheint bei Auswahl der 32-Bit-Variante anstelle eines Treibers lediglich der Hinweis, dass die optimale Performance, fehlerfreie 3D-Darstellung und Stabilität bei diesen Grafikkarten nur auf 64-Bit-Plattformen gewährleistet sei.

Diese Entscheidung hat wohl nicht allein technische Gründe: Auf einigen Karten der Serie R9 300 sitzen GPUs, die bereits bei früheren Radeon-Generationen zum Einsatz kamen und für die AMD auch 32-Bit-Treiber anbietet.

Nvidia verspricht mit dem GeForce 364.72 ebenfalls volle Kompatibilität mit der Oculus Rift [2] sowie Verbesserung beim Anschluss einer HTC Vive [3]. Unter Windows 10 sollen GeForce-Karten weniger Strom schlucken, wenn der Monitor im Standby-Zustand ist. Dann schaltet sich der Grafikchip ab und der Speicher wechselt in den Self-Refresh.

HD/Iris: Version 15.40.20.4404 Beta des Treibers [8] vom 11.3.2016 für Windows 7/8.1/10

(chh [14])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3148427

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/AMDs-Grafikkarte-der-Extreme-Radeon-Pro-Duo-mit-Wasserkuehlung-fuer-1500-Euro-3135929.html
[2] https://www.heise.de/ct/artikel/Oculus-Rift-im-Test-Virtual-Reality-fuer-die-Massen-3151909.html
[3] https://www.heise.de/ct/artikel/HTC-Vive-im-c-t-Test-Die-Zukunft-kostet-900-Euro-3119690.html
[4] http://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows+10+-+64
[5] http://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows+8.1+-+64
[6] http://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows+7+-+64
[7] http://support.amd.com/de-de/download/desktop/legacy?product=legacy3&os=Windows+10+-+64
[8] https://downloadcenter.intel.com/de/download/25848/Intel-Beta-Grafik-Treiber-f-r-Windows-7-8-1-10-15-40-
[9] http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/100989/de
[10] http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/100899/de
[11] http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/101043/de
[12] http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/100917/de
[13] http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/101464/de%20Treibers
[14] mailto:chh@ct.de