Menü

Trüberbrook: Produzenten des Neo Magazine Royale entwickeln Point&Click-Adventure

Die Produzenten des Neo Magazine Royale arbeiten an einem vielversprechenden Point&Click-Adventure, das durch den ungewöhnlichen Grafik-Stil und die prominente Besetzung auffällt.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 74 Beiträge
Trüberbrook: Produzenten von Neo Magazine Royale arbeiten an Point&Click-Adventure

(Bild: btf)

Point&Click-Adventures haben in Deutschland Konjunktur: Unter anderem Daedalic und King Art haben in den vergangenen Jahren wirklich gute Klick-Abenteuer auf den Markt gebracht. Die bildundtonfabrik (btf) aus Köln hingegen hat in der Spielebranche wohl kaum jemand auf dem Schirm. Das könnte sich jetzt ändern, denn das Produktionsteam hinter der ZDF-Sendung Neo Magazine Royale arbeitet an einem vielversprechendem Point&Click-Adventure namens Trüberbrook.

Trüberbrook ist ein Kickstarter-Projekt, dessen Entwicklung schon recht weit fortgeschritten scheint. Die Geschichte des Mystery-Adventures handelt von einen US-amerikanischen Physik-Studenten, der zur Zeit des Kalten Krieges eine Reise ins deutsche Trüberbrook gewinnt – und dort die Welt retten muss. Im Kickstarter-Trailer sticht vor allem der ungewöhnliche Grafik-Stil ins Auge. Die Entwickler haben alle Hintergründe als Miniatur-Sets aufgebaut und per Photogrammetrie ins Spiel übertragen.

Auch die personelle Besetzung des mysteriösen Sci-Fi-Adventures ist vielversprechend: In Sprechrollen sind unter anderem die Schauspielerin Nora Tschirner und der TV-Unterhalter Jan Böhmermann vertreten. Trüberbrook soll Ende 2018 für Windows, Mac, Linux, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch erscheinen, eine Portierung für Mobilgeräte ist ebenfalls angedacht. Das zurückhaltende Kickstarter-Finanzierungsziel von 80.000 Euro hat btf bereits fast eingesammelt. (dahe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige