Menü

Tux fährt Schwebebahn

Unter dem Motto "Tux trifft Tuffi" findet das alljährliche LUG-Camp diesmal vom 5. bis 8. Mai 2005 in Nordrhein-Westfalen statt. Veranstaltungsort ist eine Halle der Firma Riedel Communications GmbH in Wuppertal. Ein wesentliches Anliegen des Camps ist nach Angaben der Veranstalter, die Mitglieder der Linux User Groups aus dem deutschsprachigen Raum zusammen zu bringen. Willkommen seien aber generell alle, die sich für Linux interessieren, auch wenn sie (noch) nicht Mitglied einer Linux User Group sind.

Im Programm sind Vorträge zu den Themen GNUnet, Steganographie, Cluster unter Linux, Plugin-Programmierung unter GIMP, die Open-Source-Software blender, Skolelinux, gnupg oder auch ein Druck- und Foto-Tutorial vorgesehen. Eigene Computer dürfen und sollen mitgebracht werden. Als Sicherheitsmaßnahme wird bei der Ankunft sämtliche Hardware inventarisiert; jeder Teilnehmer erhält zudem eine eigene IP-Adresse für das Netzwerk des Camps.

Aber auch der Spaß am Zusammensein dürfte in diesem Jahr nicht zu kurz kommen. Das belegen zumindest Berichte und Fotos vergangener LUG-Camps auf der Veranstalterseite. Dort findet man Bemerkungen zu "Grill-Flatrates", spontanen Karaoke-Veranstaltungen oder auch wohl nur in Bierlaune zu verstehenden Projekten wie Drink´n Track. Anmelden kann man sich bis zum 21. April. Die Teilnahmekosten betragen 45 Euro. (bbu/c't) / (Bernd Butscheit) / (pmz)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige